Wie bereits berichtet fand im Juli dieses Jahres an unserer Schule gemeinsam mit der Georg-Wimmer-Schule und der Gebrüder-Grimm-Schule ein Spendenlauf für die Partnerschule „Mon Devoir“ in Lomè, Togo, statt. Nun wurde in einer kleinen Feierstunde der Erlös des diesjährigen Spendenlaufs von der Schulleiterin Rosalinde Hunn-Zimny, dem Schulleiter Herrn Holger Matscheko, der Schulleiterin Frau Dr. Monika Hartig-Gönnheimer sowie dem Verbindungslehrer Herrn Christian Hamm und dem Schülersprecher Kevin Falterer an Herrn Dr. Jörg Scharpff vom Förderverein „Mon Devoir e.V.“ in Freiburg überreicht.

Besonders hervorzuheben sind die besten Läufer der Schulen: von der Gebrüder-Grimm-Schule Joshua aus der Klasse 4 b mit 43 Runden, Nubar Yali von der Georg-Wimmer-Schule, der 41 Runden und Marco Güntert und Kevin Crespo-Lehmann, ebenfalls Georg-Wimmer-Schule, die jeweils 37 Runden absolvierten. Von der Hauswirtschaftlichen Schule waren Getnet Awoke aus der VABO1 mit 47 Runden, Emran Jafari aus der VABO 2 mit 42 Runden und Matteo Wilhelm aus der SGGG 11 mit 40 Runden sehr erfolgreich.

Circa 350 Läuferinnen und Läufer beteiligten sich und legten in ungefähr 5000 Runden etwa 1900 km zurück. Gesponsert von Firmen, der eigenen Familie oder Freunden erliefen die Schüler einen Spendenbetrag von € 2820.

Die Firma Herrenknecht beteiligte sich mit einer Einzelspende von € 500.

Die Schüler wollen das Geld dem Bau eines neuen Kindergartens an der Schule in Lomé zur Verfügung stellen.

Für das laufende Schuljahr ist ein weiterer gemeinsamer Lauf der drei Schulen geplant, der bei allen Beteiligten mit großer Spannung erwartet wird.

Weitere Informationen zur Partnerschule unter: Mon Devoir

Bericht: Christine Karpf