- Spendenlauf der Georg-Wimmer-Schule gemeinsam mit der Hauswirtschaftlichen Schule, beide Lahr, für einen guten Zweck-

Frau Renate Würthwein, Stellvertretende Schulleiterin der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg und Vorstandmitglied des Vereins „Mon Devoir“ in Freiburg, der sich für seine Partnerschule in Lomé, Togo, engagiert, besuchte die Hauswirtschaftliche Schule (Berufliche Schule im Mauerfeld) in Lahr. Sie erläuterte die neuesten Entwicklungen an der Partnerschule. Diese Veranstaltung wurde organisiert von der SMV der Hauswirtschaftlichen Schule unter Leitung von Herrn Christian Hamm und Schülersprecher Noah Ritter.

In ihrem Vortrag ging Frau Würthwein auf Lage und Entstehungsgeschichte der Schule „Mon Devoir“ ein.

Das tägliche Leben in Lomé, der Hauptstadt Togos, verdeutlichte sie anschließend anhand zahlreicher eindrucksvoller Bilder: meist nur an öffentlichen Wasserhähnen und in der Schule ist Wasser in Trinkqualität verfügbar, nach Straßen sortiert finden sich Betriebe wie Fahrradhändler, Handwerker, Briefschreiber usw.

Im Schulalltag gilt für SchülerInnen und LehrerInnen: Zeichnen statt Beamer-Benutzung oder Kopien, da Schulbücher Mangelware sind. Am Schuljahresende werden Prüfungen für alle abgehalten, und die besten drei SchülerInnen je Klasse (ca. 800 SchülerInnen treten zur Prüfung an) – und auch alle Durchgefallenen - werden öffentlich verkündet.

Seit ca. 4 Jahren ist die Grundschule für alle Schüler in Togo kostenlos, die Klassengröße beträgt normalerweise 75 bis 85 Kinder. In der Schule „Mon Devoir“ ist eine Grundschulklasse allerdings auf 40 SchülerInnen pro Klasse begrenzt.

Ferner zeigte sie Alltagsschwierigkeiten in Togo für Lehrer und Schüler auf, wie z.B. fehlende Bücher und Unterrichtsmaterialien für Schüler und fehlende Krankenversicherung für Lehrer.

Momentanes Ziel des Vereins „Mon Devoir“ ist die Einrichtung eines neuen Kindergartens im Lauf des Sommers, und deshalb war die Freude groß, als Herr Sebastian Mertens zusammen mit der Schulleiterin Frau Rosalinde Hunn-Zimny, beide von der Hauswirtschaftlichen Schule im Mauerfeld, Lahr, sowie Herrn Holger Matscheko, Schulleiter der Georg-Wimmer-Schule, Lahr, Frau Würthwein einen Scheck in Höhe von € 1440.--überreichen konnte, der zur Verwirklichung dieses Vorhabens einen willkommenen Beitrag leisten wird. Die SchülerInnen beider genannten Schulen haben dieses Geld für ihre Partnerschule in Togo im vergangenen Sommer bei einem gemeinsamen Spendenlauf „erlaufen“.

   

 Am Ende dieses Schuljahres ist wieder ein solcher Spendenlauf geplant, und alle Beteiligten hoffen auf gutes, erfolgreiches Gelingen.

 

Bericht: Christine Karpf