Die Schülerinnen und Schüler aus den unterschiedlichen Kulturen lernen im Nahrungszubereitungsunterricht unsere deutsche Essenskultur kennen, aber auch die tradtionellen Gerichte ihrer MitschülerInnen. Aus diesem Grund kochten Masoud und seine Mutter am Mittwoch zwei Gerichte aus ihrem Heimatland.

 Sogar unsere Schulleiterin Frau Hunn-Zimny nahm sich die Zeit und aß mit uns zu Mittag.  Es schmeckte allen wunderbar.

Am nächsten Mittwoch wollen uns nun zwei Schülerinnen mit ihren tradtionellen Speisen überraschen. Wir freuen uns darauf.

Bericht: Barbara Pommeranz
Fotos: Marianne Schillinger