E-Werk spendet 1000 € für das besondere Gelingen der Einstiegswoche in den Klassen BEJ/VAB

Um die Schüler/innen im neuen Schuljahr motiviert starten zu lassen und um die Teamfähigkeit gleich in der ersten Woche zu schulen, wollten wir uns professionelle Hilfe von außen holen. Diese Experten übernahmen die Aufgaben der Einführung in die Teambildung (Marcus Richter), Körpersprache und Stimmbildung (Horst Kiss von Baal novo) und Selbstverteidigung (Rudi Schwendenmann), außerdem wurden die Schüler/innen über Jugendangebote der Stadt Lahr (Herr Ott) informiert.

Solche außerschulischen Veranstaltungen übersteigen normalerweise unseren finanziellen Rahmen.  Aus pädagogischer Sicht jedoch erachten wir dies als sehr sinnvoll, weil wir die Auswirkungen der Einstiegswoche des letzten Schuljahres als besonders nachhaltig empfanden. Wir haben uns deshalb sehr über die Spende des E-Werks von 1000 € gefreut, dadurch konnten wir die geplante Einstiegswoche erneut erfolgreich durchführen.

Damit die neuen Klassenteams und Lehrer/innen sich gegenseitig besser kennenlernen können, wurde zuerst ein Informationstag durchgeführt, zur Halbzeit ein „genussvolles Frühstück“ angeboten und abschließend eine Wanderung mit einem Grillhock veranstaltet.

Die Ergebnisse der Feedbackbögen, welche alle drei Klassen am Ende der Einstiegswoche ausgefüllt haben, spiegeln die positiven Erfahrungen der Schüler wider, welche sie bei den einzelnen Aktivitäten erlebten.

Der O-Ton einiger Schüleraussagen im Freitext:

  • Einstiegswoche war sehr gut und interessant!
  • Teambildung, Theater-Workshop, Selbstverteidigung und Wandertag waren super!
  • So was sollte man öfters unternehmen.
  • Es wäre toll, wenn wir wieder mal etwas mit der Parallelklasse unternehmen könnten.
  • Coolste erste Schulwoche in meinem Leben!!!

Bericht von Angelika Schaub-Roll und Hilde Zipf