Das SGGG der Beruflichen Schule im Mauerfeld auf neuen Wegen!

Medien sind zunehmend elementare Bestandteile unseres Lebens. Sie dienen den Zwecken derer, die sie verwenden und einsetzen. Der Umgang damit kann „geschult“ werden.Die immer weiter voranschreitende Digitalisierung erhält auch an der Beruflichen Schule im Mauerfeld Einzug in den Unterricht. Konkret geht es hierbei um das Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit dem Profil Gesundheit (SGGG).

Ab dem Schuljahr 2018/19 kommen in der Eingangsklasse des SGGG iPads im Unterricht zum Einsatz. Ein motiviertes Kollegium arbeitet bereits jetzt an der Umsetzung und der Verknüpfung mit den Lerninhalten. Auf vielen neuen und interessanten Wegen können die Schüler so in den verschiedenen Fächern zum Lernerfolg kommen.

Auch außerhalb des Profilfaches Gesundheit und Pflege kann der iPad Einsatz den Unterricht bereichern. Ein Beispiel hierfür sind individuelle Aufgaben zum Hörverstehen im Fach Spanisch, angepasst auf das Leistungsniveau der Schüler. Enge Kooperationen mit Betrieben, zahlreiche Praktika in Pflegeinrichtungen und regelmäßige Vorträge von Experten runden das Angebot ab.

Darüber hinaus bietet die Schule auch ein fast schon familiäres Umfeld. Zahlreiche gemeinsame Aktionen und außerunterrichtliche Aktivitäten sorgen für ein schönes Schulklima. Diese erstrecken sich vom sportlichen Bereich, wie etwa der Kletter-AG oder der Skifreizeit, über die musikalische Betätigung in der Schulband hin zum großen Engagement der Schule im Bereich des Sanitätsdienstes und die damit einhergehende Ausbildung der Schüler zu Ersthelfern.

Genügend Gründe sich hier anzumelden!

Noch sind Plätze frei bei Bewerbungsschluss am 1. März 2018, aber auch danach ist eine Anmeldung nach wie vor möglich.

Die Anmeldung erfolgt über ein zentrales Anmeldeverfahren.