für die Malisa Home Stiftung von Maria Furtwängler

 

Malisa Home gibt Mädchen auf den Philippinen mit traumatisierter, meist sexualisierter Vergangenheit ein neues, wohlbehütetes Zuhause und eine Zukunftsperspektive. Die Mädchen können teilweise erstmalig oder erneut zur Schule gehen, lernen soziale Regeln kennen und werden in ihrer Entwicklung unterstützt und gefördert.

Die bewegenden Schilderungen von Maria Furtwängler, bei ihrem Schulbesuch 2018, hat die Fachabteilungsleiterin der Hauswirtschaft, Barbara Pommeranz, auf die Idee gebracht, diese Mädchen mit einer Spende zu unterstützen. Seither wurden bei Infotagen und bei Elterninformationsabenden selbstgefertigte Textilien, Waren und Lebensmittel aus dem Fachbereich an Ständen zum Verkauf angeboten.

Im Laufe dieser Zeit kam nun die stolze Summe von 500 € zusammen.

Barbara Pommeranz, hat das Geld, kurz vor ihrem Ruhestand, an die Stiftung Malisa Home überwiesen.

Weitere Informationen zu Malisa Home gibt es auf folgender Website: www.malisa-home.org

Text: Angelika Schaub-Roll
Fotos: Barbara Pommeranz und Hilde Zipf