Im Laufe des letzten Jahres fanden mehrere Sitzungen von KollegInnen zu verschiedenen Themen mit dem Ziel statt, zukünftige Ziele für unsere Schulentwicklung zu definieren.


Auf Grundlage der Ergebnisse dieser Sitzungen wurde ein Entwurf verfasst. Dieser steht nun seit dem 20. Dezember 2018 als offzielle Zielvereinbarung fest, als er in Anwesenheit der Schulleitung, verschiedener KollegInnen sowie Frau Claudia Cassiani, Regionalreferentin, von Herr Martin Müller, Ltd. Regierungsschuldirektor, und Frau Hunn-Zimny, Schulleiterin, unterzeichnet wurde.

Schwerpunkte der neuen Zielvereinbarung sind die  

  • Auseinandersetzung mit dem Lehren und Lernen in der digitalen Welt im Rahmen der neuen technologischen Möglichkeiten
  • Weiterentwicklung des Classroom-Managements
  • Stärkung der Teamstrukturen, um den Umgang mit Heterogenität zu professionalisieren und die Gesundheit der Lehrkräfte zu erhalten
  • Stärkung des Schulstandortes durch Weiterentwicklung der Kooperation mit externen Partnern
  • Stärkung der Außenwirkung

Dank geht an alle beteiligten KollegInnen sowie an Herrn Orlowski vom RP Freiburg.

Bericht: Christoph Feitenhansl