Ein aktuelles Thema in den Medien ist der bestehende und zu erwartende Fachkräftemangel im Gesundheitswesen.  Zur Stärkung der Zusammenarbeit hat die Maria-Furtwängler-Schule 17. Oktober 2019 mit dem MediClin Herzzentrum Lahr/Baden eine Bildungspartnerschaft unterzeichnet.


Dadurch wollen wir erreichen, dass möglichst viele unserer Schülerinnen und Schüler unkompliziert Einblicke in verschiedene Berufsbilder des Klinikbetriebs bekommen. Wir hoffen, so einige Schülerinnen und Schüler dafür begeistern zu können, im Anschluss an den Besuch unserer Schule eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich des Gesundheitswesens zu beginnen. Auf diesem Wege können wir einen kleinen Beitrag zur Beseitigung des Fachkräftemangels leisten.

Die Kooperation wird langfristig durch eine Jahresplanung gepflegt und umfasst folgende Inhalte:

  • Präsentation verschiedener Ausbildungs- und Studienberufe
  • Einblicke in verschiedene Berufsbilder z.B. der Gesundheits-und Krankenpflege, der operationstechnischen Assistenz, der anästhesietechnischen Assistenz, des Arztes/der Ärztin, der Pflegewissenschaften, der medizinischen Fachangestellten.
  • Betriebserkundungen, -führungen (regelmäßig mit Schülern des SGGG12 und Realschülern der Klasse 8 im Rahmen des KooBo-Projektes).
  • Teilnahme beim Tag der Berufsorientierung (im Zwei-Jahresturnus) der Maria-Furtwängler-Schule.
  • Bereitstellung von Praktikumsplätzen im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege für die Schülerinnen und Schüler aller Schularten der Maria-Furtwängler-Schule (für Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren unter bestimmten Voraussetzungen auch im Bereich OTA (Operationstechnischer Assistent), ATA (Anästhesietechnischer Assistent) und HKL (Herz-Katheter-Labor).
  • Vermittlung medizinischer Inhalte im Rahmen von Vortragsreihen im Herzzentrum.

Nach kurzen Ansprachen unserer Schulleiterin Frau Hunn-Zimny, Frau Rakow aus der Personalentwicklung  sowie Herrn Rensch ,stellvertretender kaufmännischer Direktors des Herzzentrums  und Herr Walter vom Koordinationskreis Bildungspartnerschaft,  konnten die Anwesenden kurze Erfahrungsberichte von Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Gymnasiums mit dem Profil Gesundheit hören, welche bereits Praktika am Herzzentrum absolviert hatten. Im Anschluss folgten die offiziellen Unterschriften sowie die Übergabe einer Urkunde durch Herrn Walter.

Wir danken dem Herzzentrum MediClin, allen beteiligten Personen und freuen uns auf eine spannende und produktive Partnerschaft.

Aktuell befinden wir uns in Planungsgesprächen über eine Bildungspartnerschaft mit dem Ortenauklinikum Lahr und Offenburg.

 Im Folgenden finden Sie den Artikel des Lahrer Anzeigers:

 Text und Fotos: Christoph Feitenhansl