Ab September eröffnet die Maria-Furtwängler-Schule eine neue Schulart: PIA-integrierte Sozialpädagogische Assistenz

Sozialpäd. Assistenz klein

Sozialpädagogische Assistent*innen (ehemals Kinderpfleger*innen) leisten, ebenso wie Erzieher*innen, einen wesentlichen Betrag zur Entwicklung und Förderung unserer Kleinsten in der Gesellschaft. Berufstätige Mütter und Väter müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Kinder in den Kitas gut und verlässlich betreut werden. Dass der Personalmangel in diesem Bereich eklatant hoch ist und gerade die Verlässlichkeit aus diesem Grund nicht immer gewährleistet werden kann, ist landauf, landab bekannt. 

Ein aktueller Bericht der Badischen Zeitung vom 24. Mai 2022 beschäftigt sich ebenfalls mit diesem Thema.

Wir freuen uns daher sehr, dass wir den dreijährigen Ausbildungsgang Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistent*innen nun ab September an der Maria-Furtwängler-Schule in Lahr anbieten können. 

PIA-integriert bedeutet, dass man an zwei Tagen in einem Kindergarten das nötige Rüstzeug erhält und an drei Schultagen wichtige Lehrplaninhalte vermittelt bekommt. Hierfür erhält man bereits während der dualen Ausbildung eine angemessene Ausbildungsvergütung. 

Schülerinnen und Schüler, die Spaß daran haben mit Kleinkindern bis zu 6 Jahren oder mit Hortkindern bis 10 Jahren zu arbeiten und einen Hauptschulabschluss besitzen, können sich mit unserer Schulleiterin, Frau Dr. Seebeck, in Verbindung setzen. 
Aktuell gibt es noch freie Schulplätze. Bewerber benötigen zusätzlich zum Hauptschulabschluss noch einen Ausbildungsplatz bei einem Träger.  

Hier finden Sie weitere Informationen.

Artikel im Stadtanzeiger: Link

Bericht: A. Schaub-Roll; Foto: Schule