Am 23. und 24. September fand an unserer Schule die Juniorwahl zur Bundestahswahl statt. Im Folgenden ist das Abstimmungsergebnis unserer Schule zu sehen.
„Juniorwahl“ ist ein deutschlandweites Projekt (an der aktuellen Wahl nahmen 1,5 Millionen Jugendliche an 4500 Schulen teil) mit dem Ziel, junge Menschen für die Demokratie zu interessieren und sie an den Prozess des Wählens heranzuführen.

Es basiert auf der Vermittlung von demokratischem Wissen im Unterricht sowie auf einer originalgetreuen Wahlsimulation. In den letzten zwei Wochen bekamen dabei alle SchülerInnen, unabhängig von Alter und Nationalität, Wahlbenachrichtigungen. An beiden Wahltagen konnte dann in einem originalgetreuen Wahlraum auf originalgetreuen Stimmzetteln abgestimmt werden. Der Wahlraum wurde dabei von SchülerInnen der zwölften Klassen betreut. Wir danken für die Mithilfe!

Weitere Infos zum Projekt sowie genauere und deutschlandweite Abstimmungsergebnisse finden sich unter https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html

Eins von 8 Wahlhelfer-Teams Schild am Eingang
SchülerInnen bei der Abstimmung  
Abgabe der Stimme Vor dem Auszählen der Stimmen
Wahlplatz Wahlraum



Bericht: Christoph Feitenhansl; Fotos: Christoph Feitenhansl und Katinka Hurst