Verdiente Kolleginnen gehen in den Ruhestand oder verlassen die Schule
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge nehmen drei langjährige Kolleginnen am 27. Juli 2021 Abschied von der Maria-Furtwängler-Schule in Lahr.

Barbara Pommeranz (links), seit 1983, geht nach 38 Jahren von der Maria-Furtwängler-Schule in den Ruhestand. Die technische Oberlehrerin und Fachbetreuerin der Hauswirtschaft richtete 2013 neben ihrer Unterrichtstätigkeit die Schulhomepage mit ein und hielt diese seither stets auf dem neuesten Stand. Als Mentorin betreute sie im Laufe ihrer Tätigkeit im Bereich der Nahrungszubereitung, in der Textilarbeit sowie in Textverarbeitung viele Lehramtsanwärterinnen. Als Fachbetreuerin koordinierte sie alle Fragen rund um die Hauswirtschaft, erstellte Prüfungspläne und half mit bei der Stunden- und Deputatsplanerstellung für die technischen Lehrkräfte.

Hilde Zipf (mitte), seit 2005 an der MF-Schule, unterrichtete hauptsächlich in den Klassen des Berufseinstiegsjahres und der Klasse Vorbereitung Arbeit und Beruf die Fächer Englisch und Deutsch. Obwohl viele Jahre mit der Hälfe ihres Deputats an die Gewerbeschule Lahr abgeordnet war, brachte sie sich als Klassenlehrerin in vielfältiger Weise in das Schulleben mit ein. Außerdem war sie seit 2010 als Angestelltenvertreterin im örtlichen Personalrat und seit 2013 im Vorstand des Fördervereins.

Birgül Yilmaz-Das (links) kam 2008 als Studienassessorin mit den Fächern Deutsch und Geschichte/Gemeinschaftskunde an die Maria-Furtwängler Schule. Sie etablierte an der Schule den Schulsanitätsdienst und wurde 2011 Oberstufenberaterin. Nach einer Teilabordnung an das RP Freiburg, wo sie als Ansprechpartnerin für kooperative Berufsorientierung zuständig war, wurde sie 2017 Abteilungsleiterin für das Gymnasium. 2017 wurde sie zur Studiendirektorin ernannt. Nun nimmt sie als Leiterin einer großen Abteilung neue Herausforderung an der GHS Emmendingen wahr.
Mit ihnen gehen erfahrene und sehr kompetente Lehrerinnen von der Schule, die teilweise bereits zwei Schülergenerationen begleitet haben und an die sich viele gerne erinnern werden.

Die Schulleitung und das Kollegium bedauern das Ausscheiden der drei beliebten Kolleginnen. Alle wünschen einen erfüllenden und gesunden Ruhestand und danken ganz herzlich für die geleistete Arbeit.

Pressebericht:

Verabschiedung langjähriger Kolleginnen, Stadtanzeiger der Guller vom 29. Juli 2021

 

Bericht und Fotos: Angelika Schaub-Roll